Unsere Kirche ist offen! Besuchen Sie die St.Johannes Baptista-Kirche von April bis Oktober, täglich von 10 bis 17 Uhr!
Unsere Kirche ist offen! Besuchen Sie die St.Johannes Baptista-Kirche von April bis Oktober, täglich von 10 bis 17 Uhr!

2012

Weihnachten 2012

Die Kinder von St. Johannes Baptista eröffnen traditionell das Weihnachtsfest in unserer Gemeinde. Ihr Krippenspiel unter der Leitung des KiGo-Teams war erneut ein Highlight für Jung und Alt in der vollbesetzten Kirche. Musikalisch bereicherte der Posaunenchor diesen Familiengottesdienst. Doch auch alle anderen Gruppen waren heuer dabei um uns Weihnachten nahe zu bringen. Kantor Andreas Kunz und Richard Bergmann an der Flöte in Christvesper und Christmette, am 1. Feiertag der Kirchenchor und am 2. Feiertag die Arche Musica mit der BaptistaBrassBand.

Unser großer Dank gilt dem fleissigen Team, das die Kirche so wunderschön dekoriert hat, sowie der Familie August Bock, die erneut den herrlichen Weihnachtsbaum spendete! 

Dorfblasen des Posaunenchors

Alle Jahre wieder...
kommt der Posaunenchor...
auf die Dörfer nieder...
wo wir Menschen sind!
Letztes Jahr im Regen, heuer bei klirrender Kälte spielt unser Posaunenchor traditionell zur Adventszeit und bringt Musik nach Hause. 

Adventskonzert am 16. Dezember

Da war für jeden etwas dabei: unser Kirchenchor, die Kirchenspatzen und die Solisten Jürgen Keppler (Oboe) und Kantor Andreas Kunz (Orgel) boten ein Programm für Jung und Alt, das auf vielfältigste Weise den Advent in die Herzen der Zuhörer zauberte. Die einfühlsame Liedauswahl schuf eine warme Atmosphäre mitten in der kalten Jahreszeit. So freuen wir uns alle auf Weihnachten.

Adventsfeier des Klub 70

Kein Platz war mehr frei im Gemeindehaus, als am 15. Dezember unsere Senioren zur Adventsfeier zusammen kamen. Musikalisch begleitet von Herta Lindenberg und Christiane Wittmann am Akkordeon, hielt Pfarrerin Weniger eine amüsant-besinnliche Andacht, der Nikolaus kam mit Geschenken vorbei und auch Bürgermeister Stich mit Gattin feierte mit. Vielen Dank den Helferinnen im Hintergrund, die dafür sorgten, dass es ein so stimmiges Fest wurde!

2. Advent: Das Wochenende der Adventsfeiern

Den Beginn machte unser Posaunenchor am Freitag, den 7. Dezember im Gemeindehaus (siehe Bild). Nach dem Schaschlick-Essen und einer Andacht kam der Nikolaus mit Knecht Rupprecht vorbei.
Am Samstag war dieser auch beim Frauenbund im Einsatz. Ausserdem gab es einen vorweihnachtlichen Auftritt der Kirchenspatzen unter der Leitung von Kantor Andreas Kunz, viel Stollen und viel Punsch. 
Es folgte ein Advents-Kindergottesdienst in der Kirche, zusammen mit dem Wichteltreff. Hier erfuhren die Kinder, das der wahre Sankt Nikolaus nicht mit einem Schlitten, sondern mit einem Segelschiff unterwegs war.
Denn Abschluss machte dann die Adventsfeier der Jugendgruppe. Bei Plätzchen und Tee machte sich im Jugendraum Weihnachtsstimmung breit. 

Adventsbasar des Frauenbundes am 02.12.2012

Liebevoll hergestellte Kränze, Gestecke, Kunsthandwerkliches und viele schöne Sachen präsentierte unser Frauenbund beim längst schon zur Tradition gewordenen Adventsmarkt am ersten Adventssonntag in der Marktplatzanlage. Der schneebedeckte Festplatz mit dem großen Christbaum vermittelte eine Atmosphäre, die nicht schöner hätte sein können. Dazu passten die Choräle und Adventslieder des Posaunenchores unter der Leitung von Wolfgang Lang. 
Erstmals wurden auch Waren aus dem Eine-Welt-Laden angeboten.

Amtseinführung des neugewählten Kirchenvorstandes

Der erste Adventssonntag und damit der Beginn eines neuen Kirchenjahres stand ganz im Zeichen der Verabschiedung der ausgeschiedenen (Joachim Kiehl, Gerd Löw, Helmut Meier und Helga Wittmann-Behr) und der Amtseinführung der neu gewählten und berufenen Kirchen-vorstandsmitglieder (v.l.: Christoph Winkler, Renate Staschewski, Walter Pröls, Norbert Meierhöfer, Hermann Lederer, Werner Bock und Renate Lindner. Wolfgang Bock fehlte wegen Krankheit). 


Ein herzliches Dankeschön an die ausgeschiedenen KirchenvorsteherInnen. Sie haben viel Zeit, Begabung und Kraft in den Dienst der Gemeinde gestellt.
Dem neuen Kirchenvorstand wünschen wir eine harmonische, fruchtbringende und segensreiche Zusammenarbeit bei der Leitung unserer Gemeinde. 

Dankabend der Gemeindediakonie

Gemeinsam war es möglich, Großes zu schaffen. Mit der Neugestaltung der Gartenanlage und dem neuen Gartenteil mit Spielgeräten für die Kinder der Kinderkrippe, hat unsere Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen„ eine sichtliche Bereicherung erfahren, wofür es an Helfer, Spender und Förderer am 20. November im Gemeindehaus großen Dank gab.

Gemeindeabend am 13.11.2012

"Together Forever" - ein Jüdisch-Arabisches Projekt für mehr Miteinander im Krisenherd Israel. Davon berichtete Pfarrer Herbert Sörgel aus Flossenbürg und ein Dokumentarfilm von Santtu Weniger im Gemeindehaus. Beide waren vor einem Jahr zu Besuch bei jüdischen und arabischen Familien (siehe Bild) in Nordisrael und erlebten wie Versöhnung und respektvolles Miteinander zwischen den verschiedenen Religionen aussehen kann. Vielen Dank für die interessanten Ausführungen und den nachdenklich machenden Abend.

Martinsfeier am 9.11.2012

Nach der Martinsandacht in der Kirche, mit wunderbarem Schauspiel der Kinder unserer Kindertagesstätte, zogen die Kleinen und die Großen, angeführt vom Posaunenchor, fröhlich singend zur Katholischen Nachbargemeinde, um gemeinsam St. Martin zu gedenken.

Reformationsfest

Reformation und Musik - unter diesem Motto stand die musikalische Abendandacht zum Reformationsfest in St. Johannes Baptista. Und wurde dabei zu einem richtigen Konzert. Der Kirchenchor, der Posaunenchor, Richard Bergmann an der Flöte, Roman Chwalinski am Altsaxophon und natürlich unser Kantor Andreas Kunz an der Orgel, schufen einen abwechslungsreichen Abend mit einer großen Bandbreite an Musik. Als Höhepunkt ein eigens für diesen Abend von Andreas Kunz komponiertes Stück: Der 130. Psalm für Orgel, Chor und Sprecherin.

Im Rahmen der Andacht wurden auch langjährige Mitglieder des Posaunenchores geehrt: (v.l.) Sieglinde Schätzler, Wolfgang Lang, Elisabeth Pröls, Carina Riedel, Sabrina Meierhöfer, Annika Bock und Simone Schätzler.
Vielen Dank für das jahrelange musikalische Engagement für unsere Kirchengemeinde!

Kinderbibeltage 26. bis 28. Oktober

„Pia P. und das Brot für die Welt“ - unter diesem Motto trafen sich an zwei Tagen über 30 Kinder zu Kinderbibeltagen im Gemeindehaus. Zusammen mit Pia Pumpernickel hörten die Kinder vom „Fass ohne Boden“, dem Hunger in vielen Teilen der Welt. Und sie lernten den „Tropfen auf den heißen Stein“ kennen und wie wichtig jeder einzelne Wassertropfen ist. An beiden Tagen gab es Bastelwerkstätten: Die Kinder gestalteten Einkaufstaschen, Servietten für Brotkörbchen, Brotzeitbrettchen, herbstliche Windlichter und Fensterbilder und vieles mehr.


Nach dem Familiengottesdienst am Sonntag durfte die Gemeinde für eine kleine Spende die Arbeiten der Kinder mit nach Hause nehmen. Die Summe der Spenden ist mehr als nur ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein für „Brot für die Welt“.

Zweiter Krabbelgottesdienst

Den Erntedanksonntag komplettierte ein Krabbelgottesdienst für unsere Allerkleinsten vom Wichteltreff. Mit Puppenspiel und lustigen Mitmachliedern wurde ihnen nahegebracht, warum wir Erntedank feiern und bei wem wir uns da eigentlich bedanken.

Erntedankgottesdienst mit Installation von Pfarrerin Lisa Weniger

Am Erntedanksonntag feierten wir in der herrlich geschmückten Kirche einen Festgottesdienst mit den Kindern und dem Team der Kindertagestätte "Unterm Regenbogen", der Arche Musica und dem Kirchenchor unter der Leitung von Kantor Andreas Kunz, sowie dem Posaunenchor unter der Leitung von Wolfgang Lang.
Im Gottesdienst wurde auch Pfarrerin Lisa Weniger von Dekan Dr. Wenrich Slenczka in ihr Amt als Pfarrerin in St. Johannes Baptista eingesetzt und gesegnet. Vielen herzlichen Dank für die Erntedankgaben und den Blumenschmuck der Gailertsreuther Dorfgemeinschaft und Rosemarie Fleischer!
Vielen herzlichen Dank allen die den anschließenden Empfang im Gemeindehaus bereitet haben, besonders dem Frauenbund und dem Kirchenvorstand!

Konfifahrt nach Nürnberg

Unter dem Motto "Bibel erleben" stand die Fahrt der KonfirmandInnen nach Nürnberg. Im Bibelerlebnishaus, bei der Bibelarbeit in Kleingruppen und bei Bibliologen kamen sie den Geschichten und Inhalten der Bibel näher.
Und für einen abendlichen Ausflug zur Nürnberger Burg (siehe unten) und ein Eis am Hauptmarkt reichte die Zeit an diesem letzten Septemberwochenende auch noch. Vielen Dank an die engagierten Betreuerinnen für ihre Andachten, Ideen, Spiele und vieles mehr! 

Die PräparandInnen gehen über sich hinaus

Ängste überwinden, Unsicherheit ablegen, Teamgeist erfahren und natürlich richtig Spass haben, das kann man im Hochseilgarten in Hirschau. Unsere diesjährigen PräparandInnen hatten am 27. September die Gelegenheit dazu und nutzten diese für eine zum Teil neue, herausfordernde und lehrreiche Erfahrung. 
Also auf gehts in eine schwungvolle Präparandenzeit.

Arche legt in Weiden an!

Nachdem unser Musical "Noah und die coole Arche" in Floß bereits erfolgreich aufgeführt wurde, gastierten die Kirchenspatzen und die Arche Musika mit Band nun im Haus der Gemeinde in Weiden. Ein schöner Abschluss unserer Musicalsaison in tollem Ambiente, bei dem sogar das OTV mit dabei war. Noch einmal vielen herzlichen Dank an alle Teilnehmenden für ihr grosses Engagement, das in Weiden der Aktion Brot für die Welt zugute kam!

Herbstfest des Klub 70

Am 14. September traf sich der Klub 70 auf Einladung von Renate Lindner und ihrem Team im Gemeindehaus zum Herbstfest unter dem Motto "Brotzeit und Musik". Von beidem gab es dann auch reichlich, die Musik sogar "live und in Farbe!". Vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen und den gemütlichen Nachmittag!

Verabschiedung von Vikarin Julia Wappmann

Der Kirchweihsonntag war nicht nur Grund zum feiern, wir mussten uns auch von unserer Vikarin verabschieden. Nach nur einem Jahr in Floß tritt sie nun ihre erste Pfarrstelle an - in Marktredwitz. Vertrauensmann Werner Bock im Namen des Kirchenvorstandes und 2. Bürgermeister Werner Bock im Namen der Marktgemeinde wünschten ihr und ihrer Familie alles Gute für die Zukunft.

Jahresabschluss der Kindertagesstätte

Am 27. Juli begann für die ältesten Kinder der Kindertagestätte "Unterm Regenbogen" der Ernst des Lebens. Nach den Sommerferien müssen, oder dürfen, sie in die Schule. Nach der Schulkindsegnung auf der Pfarrwiese, fand der traditionelle "Rausschmiss" aus der Kindertagesstätte statt.

Sommerserenade 2012

Ein buntes Programm bot sich den Gästen auf der Pfarrwiese am Abend des 18. Juli, als die Gemeinde den Flosser Kultursommer wieder aufleben ließ. Mit dabei die Kirchenspatzen und die Arche Musica mit Band, die Auszüge aus dem Noah Musical aufführten, der Kirchenchor mit Liedern der Comedian Harmonists, der Posaunenchor mit schwungvollem Repertoire und der Liederkranz Floß mit ihren schönen Liedern. Dazu noch die Solistinnen Sophia Scherm und Yvonne Schnappauf und schon war der laue Sommerabend perfekt.

Klub 70 fährt ins Grüne

Da wunderten sich die Erwachsenen und die Kinder staunten, als am 18.07. gegen 13:00 Uhr ein Zug durch Floß rollte. Zugegebenermaßen nicht auf Schienen, sondern auf der Straße, angetrieben von einem umgebauten Unimog.
Leiterin Renate Lindner hatte die Idee dieses ungewöhnliche Gefährt kommen zu lassen, um die Senioren mit zu nehmen auf einen Nachmittagsausflug in die wunderschöne Umgebung von Floß.
Ein wenig eng ging es dann aber doch zu in den zwei Wagons, immerhin kamen fünfzig Reisende zusammen, aber der Spaß war umso größer, als die Tschu-Tschu-Bahn fahrplanmäßig den Luitpoldplatz Richtung Püchersreuth verließ. So mancher der Senioren fühlte sich wieder wie ein kleines Kind, aus dem Fenster winkend, während die Bahn sich über Steigungen quälte und in den Kurven schaukelte. Doch da das Fahrzeug auf gerader Strecke doch seine vierzig km/h schaffte, ging es einigermaßen flott voran bis zur ersten Haltestelle. Wallfahrtskirche St. Quirin. Bitte alle aussteigen!
Dort erwies sich Lokomotivführer und Besitzer der Bimmelbahn Markus Bothner als kundiger Reiseleiter und führte amüsant in die Geschichte von St.Quirin ein, ergänzt durch Pfarrerin Lisa Weniger, die den Besuch mit einer kurzen Andacht abschloss.
Bitte alle einsteigen! Türen schließen! Nächster Halt: Hotel Igel, Baumgarten.
Ein gemütliches Kaffetrinken mit hausgemachtem Kuchen folgte, bis dann wieder die Heimfahrt angetreten werden musste. In Floß angekommen wollten die Fahrgäste gar nicht mehr aussteigen und forderten noch eine Runde durch den Markt, aber leider war der Fahrplan der Bahn einzuhalten und lies keine Zeit für eine Zugabe. Trotzdem werden die Mitglieder des Klub 70 diese Nostalgiefahrt lange in Erinnerung behalten und gerne davon erzählen, wie damals im Juli 2012 wieder einmal ein Zug durch Floß tuckerte.

Gemeindefest am 08. Juli 2012 

Nach dem Familiengottesdienst unter der Mitwikung unseres Posaunenchores und mit einigen Liedern aus dem Musical "Noah und die coole Arche" von den Kirchenspatzen und der Arche Musica, ging es zum Frühschoppen und zum Mittagessen ins und ans Gemeindehaus. Der rollende Eine-Welt-Stand öffnete den Verkauf, ebenso der Grill und etwas später die Kuchentheke mit vielen gespendeten Torten und Kuchen. Die Jugendlichen verkauften Eis und Musical-CDs. Am frühen Nachmittag flog dann die Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen" bei ihrer Aufführung in der Kirche noch mit uns allen in den Sternenhimmel. Bei herrlichem Wetter saß man danach noch beisammen und genoss den Sonntag. Vielen herzlichen Dank unserem Frauenbund, allen Helfern und KuchenspenderInnen, dem Kirchenvorstand und unseren GemeindepraktikantInnen. Vielen Dank besonders auch dem Team um Renate Lindner, das am nächsten Tag einen Putztag im Gemeindehaus einlegte!

Hier ein paar Impressionen:

Das Musical "Noah und die coole Arche"

Am 06. und 07.07.2012 führten unsere Kirchenspatzen und die Arche Musika mit Band unter der musikalischen Gesamtleitung von Andreas Kunz und unter der Regie von Silke Scherm, nach langen Proben, ein farbenfrohes, schwungvolles und sehr kurzweiliges Musicalvergnügen für Jung und Alt in der Mehrzweckhalle auf. Vielen Dank an alle Mitwirkenden und an alle Zuschauer für die gute Stimmung. Einige Bilder von den Vorstellungen finden Sie hier:

Konfifahrt nach Wittenberg

Vom 29.06 bis 01.07. fuhren die Konfimierten mit Betreuern von unserer Jugendgruppe in die Stadt Luthers, Melanchthons und Cranachs. Stadtführungen bei Tag und Nacht, Besichtigungen von Druckerstube und Farbküche von Lucas Cranach, das Lutherhaus und vieles mehr standen auf dem Programm. Ein bunter Abend am Samstag und der sonntägliche Kirchen-besuch in Luthers Predigtkirche rundeten das Wochenende ab (Bildergalerie hier). Vielen Dank an dieser Stelle unserem ehrenamtlichen Busfahrer Erwin Kreisel!

Posaunenchor überbringt musikalische Grüße

Musikalische Segenswünsche brachte unser Posaunenchor im Anschluss an den Festgottesdienst zum 100jährigen Jubiläum von St. Johannes der katholischen Kirchengemeinde und ihrem Gast Bischof Müller aus Regensburg.

Gottesdienst auf dem Land in Gailertsreuth

Am Donnerstag dem 21. Juni, traf sich die Gemeinde in Gailertsreuth zum traditionellen Abendgottesdienst auf dem Land. Dieser herrliche Sommerabend und das idyllische Örtchen boten den idealen Rahmen, um die "Halbzeit" des Jahres zu feiern. Musikalisch begleitet von unserem Kirchenchor unter der Leitung von Kantor Andreas Kunz und unserem Posaunenchor unter der Leitung von Wolfgang Lang wurden hier auch die neuen Präparanden vorgestellt, die vorher gemeinsam nach Gailertsreuth gewandert waren. Vielen Dank allen Gailertsreuthern für die Gastfreundschaft!

Ehrung von Wolfgang Lang

Als Wolfgang Lang im Alter von nur 25 Jahren die Leitung unseres Posaunenchores übernahm, konnte er kaum ahnen, dass er 20 Jahre später beim Gottesdienst auf dem Land in Gailertsreuth für eben diese 20 Jahre geehrt werden würde. Für die nächsten 20 Jahre als Leiter des Posaunenchores wünschten ihm Obmann Richard Riedel, Pfarrerin Lisa Weniger und Günter Reinl im Namen des Posaunenchores und der Kirchengemeinde Gottes Segen und überreichten ihm Urkunde und Präsente.

Krabbelgottesdienst am 3. Juni 2012

Nach langer Zeit fand wieder mal ein Krabbelgottesdienst für die allerkleinsten der Gemeinde in St.Johannes Baptista statt. Nach dem regulären Sonntags-gottesdienst kamen sie zusammen, organisiert und vorbereitet von den Eltern des Wichteltreffs, Christa Riedel und Pfarrerin Lisa Weniger.

Jubelkonfirmation am Pfingstmontag

Erna Betz, Erna Dietz, Irene Hofmann, Inge Radke, Ilse Scharrer, Alfred Berger, Hans-Werner Lehner und Karl-Heinz Lindner kamen am Pfingstwochenende am Ort ihrer Konfirmation zusammen, um ihr 50-jähriges Jubiläum zu feiern. Diamantene KonfirmandInnen gab es dieses Jahr nicht, da 1952 die Konfirmation ausfiel.

Tagesausflug des Klub 70

Der Bus war wieder einmal bis auf den letzten Platz besetzt, als sich der Klub 70 mit seiner neuen Leiterin Renate Lindner am 12.Mai auf den Weg ins Erzgebirge machte. Ein Besuch im Kaffee-kannenmuseum, beim Pantoffelmacher, eine Kaffeeröstung und natürlich eine typische Räucherkerzenmanufaktur standen auf dem Programm. Einer der Höhepunkte war der Besuch in der schönen Kirche von Neudorf (Bild). Vielen Dank für die liebevolle Organisation der Fahrt an das Ehepaar Herrmann!

Sonntag Kantate

Die goldene Ehrennadel des Landesverbandes Evangelischer Kirchenchöre in Bayern mit Ehrenurkunde wurden Ingrid Höllerer für 60-jährige, Gerhard Meyer für 50-jährige, Wilhelm Lang und Karl Pausch für jeweils 35-jährige Mitgliedschaft in der Chorgemeinschaft des evangelischen Kirchenchores überreicht. Neu im Kirchenchor wurden Katharina Högen und Yvonne Schnappauf begrüßt.

Maibaumfest der Kindertagesstätte

Am 5. Mai trafen sich die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen" mit ihren Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und Eltern, um einen mit Mäusen, Enten und Fröschen geschmückten Maibaum aufzustellen. Die Vorschulkinder führten noch einen Bändertanz auf. 
Mit großem Beifall seitens der Eltern endete das Fest nach gemütlichem Beisammensein.

 

Harmonic Brass am 29. April

Ein wundervoller "day of music", ein Tag voller Musik, liegt hinter uns, schwingt noch in uns, klingt in uns nach - wir danken von Herzen den großen Musikern, die uns bezaubert und berührt haben:
Hans Zellner und Gergely Lukacs (Trompete), Andreas Binder (Waldhorn), Thomas Lux (Posaune) und Tubist Manfred Häberlein.
Für die Organisation des wundervollen Abends danken wir herzlich Richard Riedel und Wolfgang Lang, für den Kartenvorverkauf Silvia Schnappauf und der Raiffeisenbank Floß.

Partnerposaunenchor besucht Floß

Ein ganzes Wochenende (28./29.04.) besuchte der Posaunenchor aus Forchheim in Sachsen unseren Posaunenchor und Floß. Mit einer gemeinsamen Probe und einem Zoigl-Abend am Samstag, gemeinsamem Musizieren im Gottesdienst am Sonntag, sowie darauffolgendem Kirchenkaffee mit Musik und Ausflügen am Nachmittag waren es für alle kurzweilige zwei Tage.
Gekrönt wurde das ganze mit dem Konzert von Harmonic Brass am Sonntag Abend. Hoffentlich dürfen wir bald wieder unsere Gäste aus Sachsen bei uns begrüßen.

Neue Leiterin für den Klub 70

Es gab spontanen Applaus, als Pfarrerin Lisa Weniger am 21. April den Senioren des Klub 70 mitteilte, dass sie eine neue Leiterin haben. Renate Lindner (2.v.links, stehend). Ein geselliger Nachmittag mit einem Dia-Vortrag von Ernst Münchmeier (links) und Akkordeon-Musik von Herta Lindenberg (2.v.links, sitzend), sowie Kaffee und Kuchen vom Helferinnen-Team, fand so seinen krönenden Abschluss.

Silberne Konfirmation 2012

Am Ostermontag feierten die 11 silbernen KonfirmandInnen, gemeinsam mit ihrem Konfirmator Dekan i.R. Walter Hirschmann und Pfarrerin Lisa Weniger ihre Jubelkonfirmation. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Kirchenchor unter der Leitung von Kantor Andreas Kunz und dem Posaunenchor unter der Leitung von Wolfgang Lang.

 

Ökumenischer Kreuzweg am 3. April

Eingeladen von den Jugendgruppen beider Konfessionen, zogen junge und ältere Flosser Christen gemeinsam über sieben Stationen durch Floß. Begleitet von Gebeten und Liedern verinnerlichten sie den Leidensweg Jesu und zeigten was uns alle verbindet: der Glaube.

 

Konfirmation 2012

"Ihr seid wertvolle Gefäße Gottes!". Diese Botschaft und einen unvergesslichen Gottesdienst bekamen unsere 14 KonfirmandInnen am Palmsonntag mit auf ihren weiteren Lebensweg. Musikalisch begleitet von Kantor Andreas Kunz mit der Arche Musica und den Kirchenspatzen, sowie dem Posaunenchor unter der Leitung von Wolfgang Lang.

Kirchenvorstandswahl 2012

Ich glaub. Ich wähl.
Am 21. Oktober sind Kirchenvorstandswahlen
In wenigen Monaten ist es soweit: In allen evangelischen Gemeinden Bayerns sind die über 2,2 Millionen Christinnen und Christen aufgerufen, neue Kirchenvorstände zu wählen. Auch Sie können in unserer Kirchengemeinde entscheiden, welche Frauen und Männer in den nächsten sechs Jahren unsere Gemeinde leiten und gestalten.
Die Planungen und Vorüberlegungen für die Kirchenvorstandswahl in unserer Gemeinde haben schon begonnen. Vorbereitet und durchgeführt werden die Kirchenvorstandswahlen vom „Vertrauensausschuss“. Ihm gehören neben der Pfarramtsführerin der Vertrauensmann und weitere Mitglieder des derzeitigen Kirchenvorstands an sowie gleich viele weitere Gemeindeglieder. Sie überlegen zusammen, welche Aufgaben in nächster Zeit anstehen. Sie haben ein Ohr an der Gemeinde und fragen Menschen, ob sie zu einer Kandidatur bereit wären. Wählbar sind Gemeindemitglieder ab 18 Jahren. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich doch bei Pfarrerin Lisa Weniger oder den weiteren Mitgliedern des Vertrauensausschusses: Werner Bock (Boxdorf), Joachim Kiehl, Helga Wittmann-Behr, Manfred Bock, Werner Bock (Gösen) und Gisela Kreisel.

Wahlberechtigt im Oktober sind dann Sie, wenn Sie seit mindestens drei Monaten Mitglied unserer Gemeinde sind und am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben. Konfirmierte Jugendliche dürfen schon ab dem vollendeten 14. Lebensjahr zur Wahl gehen. Die Wahlbenachrichtigungen werden ihnen dazu im September per Post zugehen. 

"Offene Kirche" ab 1. April 2012

Ab 1. April nimmt unsere Kirche am Projekt "Offene Kirche" teil. Somit ist sie bis Ende Oktober täglich von 10 - 17 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eingang ist die Seitentüre.

 

Passionsandacht mit den KiTa-Kindern am 16.März

Unter dem Motto: "Jesus zieht in Jerusalem ein" feierten die Kinder unserer Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen", gemeinsam mit ihren Eltern und Erzieherinnen, die Passionsandacht. Auf dem Bild sieht man die Kinder bei ihrer Aufführung des "Freundeliedes".

Weltgebetstag der Frauen am 2.März 2012

Wie schon in den Vorjahren, hatten sich die Frauengemeinschaften beider Konfes-sionen zusammengefunden, um ge-meinsam den Weltgebetstag zu begehen. Sie erhielten musikalische und gesangliche Unterstützung durch Kantor Andreas Kunz (Keyboard) und Richard Bergmann (Flöte), sowie durch die BaptistaBrassBand und die Arche Musika.
Der Gottesdienst stand heuer unter dem Motto "Steht auf für Gerechtigkeit" und wurde von Frauen in Malaysia entwickelt.

Konfiwallfahrt nach Vohenstrauß 

Am 11.Februar fand eine Konfiwallfahrt der Region Flosser Amt in Vohenstrauß statt. Das Thema lautete „Ökumene – ein Fremdwort?“. Auch die Flosser PräparandInnen und KonfirmandInnen waren mit dabei. Wir starteten in der evangelischen Kirche in Vohenstrauß und besuchten dann die katholische Kirche. Nach Gruppenarbeiten zum Thema und einer Mittagspause, machten wir uns bei herrlichem Sonnenschein zu Fuß auf den Weg in die Altenstädter Kirche. Mit einer Kirchenrally und den 10 Geboten für ein gutes ökumenisches Miteinander endete der eisige Konfitag.

Neuer Vorstand des Frauenbundes

Bei der Jahreshauptversammlung des Frauenbundes am 15. Februar wurde ein neuer Vorstand gewählt: als Vorsitzende Elisabeth Market und Christa Riedel, als Vorstandsmitglieder Rosemarie Fleischer, Ulli Opitz, Rita Vollath und Helga Wittmann-Behr. Heidi Opel wurde als Vorstandsrätin begrüßt. 
Vielen herzlichen Dank den scheidenden Vorstandsmitgliedern Regina Münchmeier, Anette Riebel, Doris Venzl und Heike Wagner für ihr langjähriges Engagement im Evang. Frauenbund Floß! 
Dem neuen Vorstand wünschen wir viel Freude und Gottes Segen für die bevorstehenden Aufgaben!

Kirchenspatzen und Arche Musika im Klinikum Weiden

Unterstützt von Norbert Meierhöfer am Bass und Santtu Weniger auf der Cajon, und selbst-verständlich unter der Leitung von Kantor Andreas Kunz traten die Kirchenspatzen mit der Arche Musika im Klinikum Weiden gleich zwei mal auf. Zunächst im Foyer (siehe Bild), etwas später in der Kapelle.

Das Ende der Epiphaniaszeit

Der Weihnachtsschmuck ist wieder eingepackt und der schöne, große Weihnachtsbaum in viele kleine Stücke zerlegt. Vielen Dank den fleissigen HelferInnen, die unsere Kirche weihnachtlich geschmückt und nun wieder abdekoriert haben (rechts bei einer kleinen Erholungspause, hinter der Kamera Norbert Meierhöfer)!

 

Heidi Hippmann feiert Jubiläum

25 Jahre ist Heidi Hippmann nun Leiterin des Evangelischen Kindergartens Floß und das blieb nicht unbemerkt: 
zum Gratulieren kamen Manfred Venzl 
(1. Vorsitzender des Diakonievereins), Pfarrerin Lisa Weniger, Mandy Klar und Melanie Schafhauser vom Kinder-elternbeirat, sowie selbstverständlich das gesammte Team und die Kinder der Kindertagestätte "Unterm Regenbogen"!
Herzlichen Glückwunsch!

Ökumenischer Abendgottesdienst am 19. Januar 2012

Anlässlich der Gebetswoche für die Einheit der Christen und dem hundertjährigen Jubiläum des Einzugs der katholischen Gemeinde in ihre neuerbaute Kirche St. Johannes, feierten die katholischen und evangelischen Christen einen ökumenischen Gottesdienst in St.Johannes Baptista. Musikalisch wurde dieser vom kath. Kirchenchor unter der Leitung von Hans Fröhlich, Kantor Andreas Kunz und dem Evangelischen Posaunenchor unter der Leitung von Wolfgang Lang begleitet.

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Floß

Dr.-Martin-Luther-Ring 2

92685 Floß

09603-8318

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Floß